Mittwoch, 28. August 2013

Waldfee DIY

Da ich so viele tolle Rückmeldungen über Instagram zu meinen Feen erhalten habe, möchte ich euch heute zeigen, wie ihr so eine Wald-Fee/Elfe selbst basteln könnt:





Das braucht ihr dafür:



  • Eine einfache Trockenfilz-Nadel
  • Märchenwolle: Hautfarbe und irgendwelche bunten Farben, die euch gefallen
  • einen großen Schwamm
  • Pfeifenputzer
  • Glitzer, Steinchen o.ä. zum schmücken eurer Fee/Elfe

Was ihr dringend wissen solltet:
  • Märchenwolle darf niemals geschnitten, sondern muss immer vorsichtig auseinander gezogen werden! 

  • Die Filznadeln sind verdammt gefährlich. Sie besitzen sogar kleine Widerhaken, also bitte aufpassen!
  • Die gefilzten Kunstwerke immer geschützt vor kleinen Kindern oder Haustieren aufbewahren ;)

Jetzt gehts los!

Zuerst nehmt ihr euch irgendeinen übriggebliebenen Filzrest oder etwas grobe Filzwolle, die ist nicht so teuer wie Märchenwolle.
Ihr formt daraus eine Kugel und festigt diese, indem ihr immer wieder vorsichtig hineinstecht. Somit verfiltzt ihr die vielen kleinen Fäden so, dass die Kugel in sich zusammen hält.



Nehmt einen kleinen Strang von der Hautfarbenen Märchenwolle, bindet diese mit einem Ministrang Hautfarbe in der Mitte zusammen und legt sie über die Kugel.


Nun wieder einen kleinen Hautfarben-Strang als "Hals" zusammenbinden.


Schneidet ein Pfeifenputz-Stäbchen zurecht und umwickelt es vorn mit etwas Hautfarbe. Das werden die Hände.


Nun nehmt eine beliebige Farbe und umwickelt den Rest des Pfeifenputzers. Die Mitte könnt ihr auslassen, die wird man später eh nicht mehr sehen. Wenn ihr wollt, könnt ihr mit einem winzigen andersfarbigen Strang noch ein X-Muster binden.

Wickelt den Pfeifenputzer einmal um den Hals der Elfe herum, wie einen Schal.

Nun umwickelt ihr mit der gleichen Farbe der Ärmel alles ein und fixiert es unten mit ein paar Nadelstichen.



Jetzt kommt der Körper dran.
Nehmt einen dickeren Strang eurer gewünschten Farbe und zieht diesen in der Mitte ein wenig auseinander, damit ein so dickes Loch entsteht, damit der Kopf der Fee/Elfe durchpasst.
Stülpt diesen darüber, so dass er auf den Schultern liegt.
Bindet das Ganze dann mit einem kleinen Strang in Taillenhöhe zusammen und fixiert den Gürtel mit ein paar Stichen.



Wer lieber erstmal eine Einfache Fee/Elfe machen möchte, kann hier stoppen und gleich über zu den Haaren gehen.
Wer sich schon etwas mehr zumuten möchte, kann nun noch ein paar weitere Farben mit einbauen. Nun folgen ein paar Bilder. Großartig erklären werde ich dazu nichts, da es aus den Bildern hoffentlich ersichtlich genug ist. Falls euch etwas unklar ist, bitte fragt mich einfach in den Kommentaren. :)



Ihr könnt auch einen Gürtel flechten. Dazu zwirbelt ihr am besten die 3 einzelnen Stränge ein bisschen, so tut ihr euch leichter, weil sie so besser halten. Den Anfang verfiltzt ihr ein bisschen und steckt es während dem Flechten am Schwamm fest.



Kommen wir zum Haarschopf. Bitte nehmt euch dafür viel Zeit und seid nicht zu streng zu euch, denn die Haare sind wirklich das Schwierigste bie den Feen/Elfen. Aber mit viel Übung und Fingerspitzengefühl bekommt ihr das schon hin.

Ihr braucht einen etwas dickeren Strang eurer gewünschten Farbe.

Liegt ihn mittig über euren Finger. So wird er gleich am Kopf angebracht.

Nun müsst ihr wirklich sehr vorsichtig sein. Damit die Haare immernoch schön fließend am Kopf anliegen und keine Löcher haben, fixiert ihr das ganze nur sehr sehr vorsichtig und auch nicht zu tief.
Ihr Beginnt mittig als Mittelscheitel.

Am besten, ihr legt das Deckhaar um und fixiert das ganze darunter am Ansatz.

Bitte nie zu tief stechen, da ihr sonst die innere Wolle an der anderen Seite nach außen tragt. Wie bei mir z.B. die blaue Filzwolle im Inneren des Kopfes. So würde eure Fee/Elfe blaue Pickelchen im Gesicht bekommen ;)

Wer möchte, kann das ganze am Schluss noch vorsichtig mit der Filznadel "kämmen" indem ihr vorsichtig mit der Nadelspitze darüber streicht.
Ihr könnt auch die geschaffene Haarpracht Flechten oder anders frisieren.
Ich habe z.B. noch ein geflochtenes Stirnband gemacht und hinten am Hinterkopf fixiert.



Der letzte Schritt: Die Flügel.



Nehmt zwei gewünschte Farben und legt die Farben übereinander.
Bindet sie wieder mittig zusammen und teilt sie links und rechts in der Mitte.


Verzwirbelt nur die Spitzen der 4 Enden miteinander. Ich habe zuerst die untere Farbe gemacht, danach die obere und dann miteinander die Spitzen verzwirbelt.






Zieht die verzwirbelten Flügel in der Mitte etwas auseinander um den Flügel schön breit zu bekommen.

Teilt die Haare der Fee nun hinten auseinander, damit ihr die Flügel besser am Körper befestigen könnt, ohne die Haare damit zu ruinieren.
Vorsichtig nun hinten feststechen. Am bessten von unten nach oben, von schräg links nach rechts usw.
Dabei bitte wieder nicht ganz durchstechen, sonst sieht man die Einstiche vorn an der Fee.

Fertig!


Nun könnt ihr Eure Fee noch nach euren Wünschen mit Perlen, Blüten, Glitzer oder sonstigem verzieren.
Ich hoffe, ich konnte euch die Anleitung so gut wie möglich schildern.
Über ein Feedback würde ich mich riesig freuen. Natürlich noch mehr über Bilder eurer selbstgefilzten Kunstwerke. ;)




Kommentare:

  1. Ganz großes Kino!!!!
    Am liebsten hätte ich ganz viele solcher Feen <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Gelegenheit kannst du dir ja mal ein paar Farben einpacken. Das kriegst du locker hin. Du hast ja auch ein Händchen für sowas :)

      Löschen
  2. Sooo schööön! <3
    Ich wollte auch schon lange eine solche Fee basteln, danke für die Anleitung! :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Sobald ich wieder daheim bin, bekommen die Mädels und der Bub jeder so ein zauberhaftes Wesen (hoffe ich)!
    Danke, für deine Mühe und die vielen Fotos dazu...bisher habe ich nur mal einen Engel gemacht und ansonsten nur feste Figuren gefilzt.
    Liebe Grüße,
    Zitronenmädchen

    AntwortenLöschen
  4. Danke für eure positive Rückmeldung.
    Ich freu mich, dass ich die Anleitung so hinbekommen habe,
    dass man sie gut versteht. :)

    AntwortenLöschen
  5. Ach wie lieb von Dir - super DANKE....

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für die Anleitung,
    ich möchte jetzt im Herbst/ Winter unbedingt auch das Filzen ausprobieren.
    Märchen und Fantasiefiguren passen so toll in diese Jahreszeiten.
    Bestellst du die Materialien im Internet?

    Herzliche Grüße
    Sonja

    PS: "meine" Fee wurde gleich vom Töchterchen beschlagnahmt für ihr Zimmer und passt jetzt nachts immer gut auf sie auf :)
    Danke nochmal ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das freut mich :)
      Also ich habe meine Märchenwolle entweder bei DaWanda bestellt oder Amazon.
      Am besten ist aber, du nimmst vorher Kontakt mit dem Verkäufer auf und fragst nach, ob er die Märchenwolle abgeschnitten liefert, denn dann würde ich dir vom Kauf abraten.
      Die Enden sind dann nämlich gerade für so zarte Wesen wie Feen/Elfen unbrauchbar.

      Bei Dawanda findest du bestimmt einen guten Shop, der die Wolle noch auseinander zieht und nicht schneidet.
      Ich hoffe, du machst dann ein paar Bilder von deinen Werken.

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  7. Hallo! Du, ich habe dich getaggt... schau doch mal vorbei: http://www.my-boo-poo.blogspot.de/2013/09/tag-attack.html
    liebe Grüsse, Kathi von my boo poo
    und ps: soooo süsses Püppchen hast du gebastelt :-)

    AntwortenLöschen
  8. Mal ne Frage: wie lange dauert die ganze Geschichte ?
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Je nachdem, wie geübt du bist.
      Ich brauche mittlerweile vielleicht eine viertel Stunde, die aber wie im Flug vergeht, weil es wirklich Spaß macht.

      Löschen