Mittwoch, 24. Juni 2015

Neuzugang im Kinderzimmer Teil I

Neulich wollte ich mal wieder ein wenig Spielzeug ausmisten.
Ich mache das immer, sobald ich merke dass das Mädchen bestimmte Sachen nicht mehr anrührt oder bloß noch durch die Gegend wirft.
Oft hilft es, eines ihrer Spielzeuge für längere Zeit zu verräumen. Schon ist es wieder interessant.

Ihre Interessen haben sich vor einiger Zeit komplett geändert. Mittlerweile fängt sie schon an, kleine Rollenspiele zu spielen. Zudem liebt sie alles, was mit tüfteln, drehen, stecken und stapeln zu tun hat.

Einige ihrer Dinge mussten weichen, weil sie diesen schon längst entwachsen ist.
Dabei ist mir aufgefallen, dass sie nur noch wenige bespielbare Sachen hatte und die passten alle in die Kategorie "Rollenspiele" (Ihr Arztkoffer, ihre Ostheimer- und Schleichfiguren, ihre Küche, usw.)

Also sah ich mich gleich mal nach neuen Sachen um und wurde prompt fündig.
Hier nun also ein paar unserer Neuzugänge im Kinderzimmer. Leider sind noch nicht alle Bestellungen eingetroffen, so musste ich diesen Beitrag aufteilen.



Legler Sack mit Bausteinen



Bis jetzt spielte das Mädchen nur mit Legosteinen, doch seit einiger Zeit baut sie wahnsinnig gern mit allen möglichen Dingen Türme, Häuser und Brücken.
Mir war wichtig, dass die Bausteine naturbelassen sind. Ich mag diese billig aussehenden, knallbunt lackierten Bauklötze einfach nicht.
Lieber erweitere ich die Sammlung später einmal mit ein paar farbigen Besonderheiten. z.B. diesen hier:
http://www.amazon.de/Haba-3525-HABA-Spiegelbausteine/dp/B000OY0M5A/ref=pd_sim_sbs_21_1?ie=UTF8&refRID=0JWJVDB24BMD6EH8ZTB3http://www.amazon.de/gp/product/B00NIW3GOE?colid=2ATMSYC2YA3K9&coliid=I3R2PRIAE355BZ&ref_=wl_it_dp_o_pC_S_ttl  http://www.amazon.de/gp/product/B000OY2TK6?colid=2ATMSYC2YA3K9&coliid=I1KRALBQV7X9BB&ref_=wl_it_dp_o_pC_S_ttl



Außerdem wollte ich keine zu großen Klötze wählen, damit meine Tochter sie bequem greifen kann.

Unsere wurden in einem verschließbaren Leinensack geliefert und waren mit 100 Steinen für gerade mal 8,56 € perfekt für den Anfang.
Leider sind unsere Steine zu meinem genannten Preis nicht mehr bei Amazon erhältlich, aber hier gibt es ähnliche die ebenfalls nicht teuer sind.



Legler Fädelapfel



Diesen Apfel kennt denke ich fast jeder. Viel gibt es da nicht zu schreiben, außer dass das Mädchen ihn nun überall hin mit nimmt. Unsere Fädelraupe gibt es hier für 9,87€ zu bestellen.



Legler Motorik-Türme



Jede Scheibe passt nur auf den dafür vorhergesehenen Turm. Für kleinere Kinder eher etwas kompliziert, weshalb ich überall erst eine Scheibe als Muster liegen gelassen habe.
Nach kurzer Zeit hatte sie aber dann schnell den Dreh raus und liebt es mittlerweile, alles rauf und runter zu schrauben.
Mit unserer Version bin ich sehr zufrieden. Den Kundenrezensionen nach gibt es wohl manchmal Probleme bei der Verarbeitung des Produkts. Bei Interesse, könnt ihr euch die Motoriktürme hier einmal genauer ansehen. Sie kosten 12,95€ und Preis/Leistung finde ich wirklich ok.

Montag, 22. Juni 2015

Unser erster gemeinsamer Zoobesuch

Schon so oft waren wir in Augsburg.
Ständig zu irgendwelchen Untersuchungen. Schnell hingefahren, lange gewartet, viel geredet und dann wieder nach Hause gefahren.
Dieses Mal waren wir mit der Oma dort. Wir hatten einen Termin am Nachmittag, perfekt eigentlich für uns, da ist das Mädchen ausgeschlafen und fit.
Nun, nach ewiger Warterei waren wir dann kurz nach 16 Uhr fertig. Unser Vorhaben, den "Ausflug" nach Augsburg mit einem Zoobesuch abzuschließen, war nun zeitlich sehr begrenzt.

Zwei Stunden Zeit. Für viele reicht das vielleicht, doch unterwegs mit einem Kleinkind, dass nur selbst laufen möchte, ist das ziemlich wenig Zeit.

Wir haben das Beste drauß gemacht und zum Abschluss gab es noch Pommes mit "Kätschapp" und da das Mädchen die Flamingos so toll fand, auch noch einen Plüschflamingo obendrauf.

Das Mädchen war glücklich und hat seitdem ein bisschen weniger Platz in ihrem Kinderbettchen.

















Viele Bilder gibt es nicht, da wir an manchen Stellen regelrecht durchhasten mussten.
Für den nächsten Zoobesuch nehmen wir uns auf alle Fälle um einiges mehr Zeit...